Burnt Bronze, der Cerakote Keramiklack

Keramiklack für Waffen und sensible Kleinteile am Motorrad

Wir arbeiten bei unseren Teileveredelungen mit mehreren Beschichtungssystemen um unseren Kunden für jedes Bauteil und deren Einsatzzweck eine passende Lösung vorzuschlagen. Eines unserer Systeme aus dem Nasslackierverfahren ist der Keramiklack von Cerakote, einer Abteilung von NIC Industries.

Den Lack verarbeiten wir primär auf Waffenteilen. Durch die hohe Chemiekalienbeständigkeit, sehr gute Haftfähigkeit und geringe Schichtstärke ist diese Veredelungsvariante auch bestens für kritische Kleinteile am Motorrad geeignet. Auch der dauerhafte Kontakt mit Motoröl, Benzin und Bremsflüssigkeit hat keine negativen Auswirkungen auf die Beschichtung, wodurch sich weitere Möglichkeiten in der Gestaltung ergeben. Unter anderem ist auch das Beschichten von Polymer-Kunststoffteilen möglich, wie zum Beispiel ein Griffstück von Selbstladepistolen.

Hier stellen wir euch an zwei Musterstücken das Burnt Bronze vor, welches es in einer hellen und dunklen Ausführung gibt. Das Finish ist matt mit feinem Metallic-Effekt. Der Lack wird im Industrieofen eingebrannt und hat ähnlich der Pulverbeschichtung eine Temperaturstabilität bis 260°C.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.