Supermoto Umbau

Wir möchten hier nicht auf die Geschichte des Supermoto eingehen, in den Jahren wurden viele Informationen auf einschlägigen Seiten liebevoll dargeboten. Seit Beginn haben wir diese Speichenrad-Umbauten vorgenommen und zusammen mit behrfelgen.de Teilegutachten erstellt. Wenn Sie auf der Rennstrecke fahren, muß der Umbau natürlich nicht eingetragen werden, ansonsten gilt Eintragungspflicht.

Frage: Wie gehe ich vor, wenn der Supermoto-Umbau noch nicht eingetragen ist?

Im Teilegutachten für die „Sanremo Rims“ ist eine große Anzahl an Modellen aufgelistet mit möglichen Rad- und Reifenkombinationen. Damit der Eintrag in die Fahrzeugpapiere problemlos abläuft, wird eine Einhaltung der Abmessungen empfohlen. Ist das Modell nicht aufgelistet, besprechen Sie sich anhand dieser Unterlagen bei ihrem TÜV-Sachverständigen. Das Gutachten für Behrfelgen ist identisch.

Sie suchen passende Motorrad-Speichenfelgen für Ihre Maschine? Schreiben Sie uns eine E-Mail und wir schreiben Ihnen ein unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Supermoto Umbau auf beschichtete Sanremofelgen