Motorradspeichen auf Maß gefertigt

Motorrad Speichen sind das Bindeglied zwischen Felgenring und Radnabe, eine zentrale Komponente, welche an fast jedes Radprojekt individuell angepasst werden kann.

Wir fertigen auf eigenen Maschinen Qualitätsspeichen aus bewährtem nichtrostendem und bandverzinktem Stahldraht. Zu unseren Spezialitäten gehören, nach wie vor, unsere Nirosta-/ VA-Speichen. Lassen Sie sich nicht von alten Handbüchern und Stammtisch-Geschichten leiten, dass diese Stähle brechen. Unsere Rezepte sind ausgezeichnet und in Verbindung mit unserem “Know-How”, sind Sie auf der sicheren Seite. Die polierten Edelstahlspeichen werden seit längerer Zeit auch bei namhaften Motorradmarken verwendet. BMW verbaut zum Beispiel an Motorrad-Neufahrzeugen fast ausschließlich Nirotaspeichen, da die Vorteile für sich sprechen: Keine Rostprobleme mehr.

Warum die Speichennippel nicht auch in Edelstahl? VA auf VA frisst. Schon beim Erst-Zentrieren der Räder können Probleme mit den Gewinden auftreten.

Denken Sie bei der Anschaffung an spätere Zentrierarbeiten. Dies funktioniert nur, wenn die Gewinde gängig sind. Aus diesem Grund verwenden wir Speichennippel in Messing vernickelt, welche selbst nach mehreren Jahren noch sehr gute Gleiteigenschaften besitzen. Optional bieten wir auch für 4mm Drahtstärke farbig eloxierte Alunippel an, wie zum Beispiel für Supermoto Umbauten.

Mit Chromspeichen arbeiten wir nicht mehr. Eine Speiche längt sich mit der Zeit und die harte Chromschicht reißt in tausend Stücke. Auch kommt hier das altbekannte Rostpickel-Problem hinzu.

Für Motocross bieten wir noch verzinkte Stahlspeichen an. Hier steht immer noch der Nutzen im Vordergrund und die Optik ist Nebensache. Der Zink läuft mit der Zeit an und bekommt schwarze Flecken. Im Winterbetrieb kann durch das Streusalz außerdem Oberflächenrost entstehen.

Bezüglich Speichenrad-Optimierung und Hinterrad-Verstärkung steht die Nirosta-Dickendspeiche mit ihren herausragenden Merkmalen, wie Gewichtseinsparung und Schaftverfestigung, im Fokus. Neben CWC in England sind wir Hersteller dieser Speichen in Europa, die nach dem Rundhämmerverfahren arbeiten. Das Dickend wird nicht gestaucht sondern der Rest der Speiche wird reduziert. Der Kopf wird also nur einmal gestaucht und nicht spröde. Insbesondere bei Auto-Speichenrädern aus Drittländern haben wir das Problem des Kopfabrisses, aber auch häufig bei Harley-Speichen die nicht nach dem Rundhämmerprinzip gefertigt wurden. Das Rundhämmern ist sehr zeitintensiv, jedoch steht der geringe Mehrpreis der Dickendspeichen in keinem Verhältnis zu einer Reparatur. Oftmals kommt der Crash bei einer Vollbelastung auf der Urlaubstour mit dem Motorrad, wenn man sich ihn am wenigsten wünscht.

Speichen bestellen

Grundsätzlich fertigen wir für Automobil und Motorrad, Speichen nach Ihrem Muster, also werfen Sie die alten Speichen nicht gleich weg. Geben Sie auch die gewünschte Speichen-Nippelstärke an. Senden Sie uns bitte keine Fahrzeugdatenblätter zu, wo wir die passenden Werte heraussuchen oder umrechnen müssen, dazu fehlt uns die Zeit.

Falls Sie keine Musterspeichen mehr besitzen, verwenden Sie unser Speichenbestellformular, welches wir übersichtlich und leicht verständlich gestaltet haben. Dort müssen Sie einfach nur die passenden Werte in die Skizzen eintragen. Das ausgefüllte Formular können Sie uns anschließend via E-Mail oder Fax zusenden.

Wir fertigen Speichendicken von 2,5 bis 5,8mm. An dieser Stelle weisen wir darauf hin, keine Speichen lose in einen Normalbrief zu legen, da Briefe im Briefzentrum der Post zwischen Rollen transportiert und umgebogen werden. Die Speichenmuster gehen dabei oft verloren.

Ersatz-/ Reservespeichen bestellen

Die nachträgliche Anfertigung von ein paar Ersatzspeichen können wir nur gegen Entrichtung einer Maschinen-/ Werkzeugeinrichtungsgebühr durchführen. Wir haben keine fertigen Speichen auf Lager, sondern fertigen nach Maß, Muster oder Umbauwunsch.

Voraussetzungen für eine Mindermengenfertigung:

  • Musterspeiche/ Maßangaben sind kundenseitig verfügbar
  • Bei Bestellung ohne Einsendung der Musterspeiche, kann das Speichenbestellformular verwendet werden
  • Bei Bestellung mit Einsendung der Musterspeiche nur Seite 1 & 2 des Speichenbestellformulars ausgefüllt beilegen
  • Auftragsmenge mindestens 5 Speichen je Sorte

Einsatz der Nirostaspeichen: 

Die Nirostaspeiche findet dort Verwendung, wo Priorität in die Wertbeständigkeit gelegt wird. Die Automobil- und Motorradspeichen sind in jeder Beziehung servicefreundlich und der Anschaffungspreis ist selten höher als bei einer Originalspeiche. Wir haben in der Regel keine fertigen Speichensätze auf Lager, da häufig kleine Veränderungen und Verbesserungen am Fahrzeug durchgeführt werden. Dabei zählt bei der Speichenlänge jeder Millimeter, wenn später alles korrekt aufgebaut sein soll. Nicht selten schaut bei fertigen Speichensätzen noch das halbe Gewinde heraus, weil es für den Radaufbau nicht zu 100% geeignet war. Dem wollen wir vorbeugen, indem wir eine individuelle Anfertigung der Motorradspeichen anbieten. Sie können uns dabei mitteilen ob Veränderungen in der Speichenlänge oder Speichenstärke gewünscht sind. Bitte beachten Sie, dass wir bei Selbsteinspeichungen ihrerseits , keine Gewährleistung für das Rad übernehmen können.

Motorrad Speichen auf Maß gefertigt.

Speichenfertigung für viele Motorrad-Fabrikate

Wir fertigen Speichen und Nippel für alle Motorradmodelle mit Drahtspeichensystem wie zum Beispiel:

  • BMW R80/7, R90/6, R100R, R850GS, R1200GS
  • Triumph Bonneville, Tiger, Thruxton, Thunderbird
  • Harley Davidson Sportster, Softail, Fatboy
  • Honda Transalp, African Twin, Dominator, Shadow
  • KTM LC8, EXC, SMC, Duke, Enduro, Supermoto
  • Kawasaki VN, KLE, KLX, KMX, Zephyr, W650, Z1000
  • Suzuki Intruder, Freewind, DR, DRZ, GS, GSX
  • Yamaha RD, WR, TT, DT, XT, XS, XVS, YZ
  • Moto Guzzi Le Mans, California, V7, Falcone
  • Zündapp Bergsteiger, DB-Serie
  • NSU Quickly, MAX
  • Norton Commando, Manx
  • auch für Adler, Horex, AWO
  • Kreidler Florett