Kontakt

Anschrift

Friedrich Menze Fahrzeugteile
Konrad-Adenauer-Ring 38
D- 58135 Hagen

+49 2331 72900

Mo. – Fr.  7:30 – 16:15 Uhr

  • Familienbetrieb

    Wir sind unabhängig und ein zuverlässiger Partner bei Veredelungsprojekten.

  • persönlicher Kundenkontakt im Ladengeschäft

    Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden, die von Vertrauen und Fairness geprägt ist.

  • Alle Arbeitsprozesse betriebsintern

    Wir streben nach höchster Qualität, bei allem was wir tun.

  • 10 Werktage durchschnittliche Bearbeitungszeit

    Bei Warenzusendung mit ausgefülltem Auftragsformular.

  • max 48h Antwortzeit per Mail

    Auf präzise E-Mail-Anfragen während unserer Öffnungszeiten bekommen Sie nach spätestens 48h eine Rückantwort.

  • Warenversand nach Zahlungseingang

    Nach Fertigstellung der Veredelungsarbeiten bekommen Sie eine Rechnungskopie zur Vorabüberweisung auf Ihre E-Mail gesendet.

Aufbau Ihrer E-Mail Anfrage

Egal ob enthusiatischer Amateurschrauber oder professioneller Fachbetrieb für Custom Umbauten. Um Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten zu können, benötigen wir einige grundlegende Informationen von Ihnen, um unnötigem Schriftverkehr vorzubeugen. Wenn wir zuvor telefonisch Kontakt hatten, schreiben Sie trotzdem alles noch einmal auf, da wir uns in der Regel nicht mehr an die Einzelheiten erinnern können. Je mehr Infos wir bekommen, desto genauer können wir die entstehenden Kosten angeben.

Ihre Kontaktdaten:

  • Vorname, Nachname
  • Rufnummer
  • Ort, PLZ
  • Email

Details zu ihrer Anfrage:

  • Fahrzeugmodell und Baujahr
  • Welche Arbeiten möchten Sie von uns durchführen lassen
  • Wir freuen uns immer über Bilder/ Fotos, die ihre Ware zeigen. Das schont unsere hellseherischen Fähigkeiten
  • falls Pulverbeschichtung, welcher Farbton (RAL) und was für eine Oberflächenstruktur (matt/ glänzend/ hochglanz)?
  • Bauteile der Abgasanlage sind aufgrund der Hitzeentwicklung mit unserer EEC-Beschichtung zu veredeln (Bauartbedingt gibt es Ausnahmen)
  • Bei Radsatzrestaurationen die Felgenart, Felgengröße, Lochzahl und Speichenstärke angeben
  • Bei Teileveredelungen, die von uns durchgeführt werden sollen die derzeitige Oberflächenbeschichtung angeben (lackiert, pulverbeschichtet, verchromt, verzinkt,..), damit wir etwas über den   Zustand der Ware erfahren

Aktuell auf unserem Blog

Die Lasur beim Pulverbeschichten

Felgen mit Gold Lasur Beschichtung

Farbige Lasuren für edle Effekte

Eine Lasur ist in der Pulverbeschichtung eine eingefärbte, transparente Klarschicht, welche mit einem passend gewählten Untergrund einen schönen optischen Effekt erzielen kann. Eine gute Alternative, wenn die Teile nicht zum Eloxieren geeignet sind oder man einen Eye-Catcher sucht.

Bei der Anwendung von Lasuren gibt es zwei Möglichkeiten, welche mit Vor- und Nachteilen verbunden sind.

1. Variante:

Die direkte Beschichtung einer polierten Aluminium Oberfläche, wie zum Beispiel Felgenringe und Ventildeckel. Das beste Ergebnis ist auf Neuteilen möglich, da die Alu-Oberfläche noch keinen Witterungseinflüssen oder schädigenden Substanzen ausgesetzt wurde, welche zu Ausgasungen führen können.

Durch den polierten Untergrund werden die Lichtreflexionen ansehnlich durch die Lasur gespiegelt. Durch den Verzicht auf eine Pulver-Grundierung und Effektschicht, ist die Haftfähigkeit und Langlebigkeit im Vergleich zum 3-Schicht-Aufbau geringer. Das heißt, dass es weniger für ein Alltagsfahrzeug geeignet ist, welches viel in der Sonne steht und im Winter Streusalz ausgesetzt ist. Durch Steinschläge in der Lasur (eingefärbter Klarlack), kann durch falschen Felgenreiniger, Streusalz und mangelnde Pflege das Aluminium oxidieren und mit der Zeit die Lasur unterwandern. Hier heißt es also, Augen auf und Steinschläge mit feinem Pinsel und Klarlack nachbehandeln!

2. Variante:

Die direkte Beschichtung einer verchromten Oberfläche ist auch möglich und erzeugt sogar einen stärkeren Spiegel-Effekt. Die Haftfähigkeit und Langlebigkeit verhält sich ähnlich wie bei polierten Alu-Oberflächen. Die glatte Chrom-Oberfläche bietet weniger Haftung als ein Mehrschichtaufbau mit Grundierung. Auch hier am besten für ein Schön-Wetter-Fahrzeug oder zu Show-Zwecken geeignet.

3. Variante:

Eine 3-Schicht-Effekt-Veredelung, bestehend aus Grundierung, Silber-Metallic (oder ähnlich) und einer Lasur in entsprechender Farbe, erzeugt den Effekt durch die Reflexion des Lichts auf den Metallic-Flakes. Durch den Schichtaufbau ist diese Optik vor Umwelteinflüssen sehr widerstandsfähig. Die Spiegelung von Lichtreflexionen fällt im direkten Vergleich zu Variante 1, mit poliertem Untergrund, etwas schwächer aus, ist jedoch pflegeleicht.